Saar + Scher Logo
zurück zur Übersicht

Entwicklung neuer Geschäftsfelder, Regionale Tageszeitung

"Unser Standbein wird immer die Tageszeitung für die Region sein. Wir brauchen aber auch ein Spielbein und attraktive Kontaktanlässe für unsere Kunden."


Auf der Suche nach Neugeschäft

Hintergrund für die Aufgabenstellung ist die bekannte Lage bei Anzeigen, Umsätzen und Vertriebserlösen ab 2001. Ziel deshalb die Entwicklung von neuen Geschäfts-ideen für Privat- und Geschäftskunden jenseits des Flagschiffs auf Papier. Sie sollen zur Identität der Regionalzeitung passen, strategie- und imagekonform sein und die (Strahl-)Kraft der Marke nutzen.

Ideen im Crash-Test

35 Führungskräfte und Hoffnungsträger aus allen Bereichen des Hauses – Tages-zeitung, Anzeigenblätter, Online, Lokal-TV, Radio, Beteiligungen, Technik und Logistik – arbeiten in 7 Arbeitsgruppen parallel am Thema. Sie entwickeln Ideen, prüfen diese und empfehlen sie zur Umsetzung. Moderiert und koordiniert werden die heterogenen Teams von Assistenten der Geschäftsführung und jungen Füh-rungskräften. Diese werden speziell für den Job ausgebildet, so dass sie Inven-tions- und Interventionstechniken beherrschen. In den Arbeitsgruppen entstehen in 3 Monaten mehr als 500 Einzelideen. Viele davon fallen schnell durch den ent-wickelten Strategie- und Werte-Scanner. 25 Geschäftsideen aber bestehen und werden auf Herz und Nieren bis zum Businessplan geprüft.

Entdeckungsfahrt durch die Branche

In einer 2-tägigen Zukunftsklausur mit der Geschäftsführung werden den Kollegen diese Extrakte präsentiert. Die Assistentengruppe reichert die Diskussion an durch eine eigene Marktstudie zur Frage: "Welche ergänzenden Geschäftsfelder gibt es bei anderen Medienunternehmen im In- und Ausland? Welche Erfolge hat man mit Angeboten für den Privatkunden und neuen Leistungen für die Geschäftskunden?". Schließlich heißt Innovation nicht, immer der erste zu sein. Die Treuebücher von ganz früher heißen jetzt ja auch nur anders und werden gleich en gros als "Bibliothek" verkauft.

Zukunft ist seitdem bei uns nicht nur ein Thema der Geschäftsführung

Ergebnis nach 4 Projektmonaten: 9 konkrete Ideen werden projektiert und gehen in die Testphase. 3 Geschäftsideen werden sofort realisiert. "Nebenbei" lernen viele, mit flüchtig bekannten Kollegen an der eigenen Zukunftssicherung zu arbeiten. Das hilft auch dem Stammgeschäft.

Kontakt zu unserem Projektleiter: saar@saarundscher.de

Folgende Dateien sind zum Download verfügbar:

zurück zur Übersicht aller Projektskizzen
Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser leider zu alt ist um diese Website korrekt anzeigen zu knnen.
Einen Browser der neuesten Generation bekommen Sie zum Beispiel von www.mozilla.org